Dr. rer. medic. Thomas Forkmann

Dipl.-Psych., PD, psychol. Psychotherapeut

Berufserfahrung

>>> wissenschaftliche Tätigkeit

 

seit 07.2015:

stellvertretender Direktor des Instituts für Medinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Uniklinik der RWTH Aachen (Direktor: Prof. Dr. S. Gauggel)

 

02.2006 - 07.2015:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit 2009 als Post-Doc, seit 2013 als Privatdozent, am Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Uniklinik der RWTH Aachen (Direktor: Prof. Dr. S. Gauggel)

 

05. – 09.2010:

Elternzeit zur Betreuung meiner ersten Tochter

 

>>> klinische Tätigkeit

 

Seit August 2013:     
Praxisgemeinschaft für Psychotherapie, Trichtergasse, Aachen
 
Seit Juni 2013:                 
Dozent in postgraduierten Weiterbildungsgängen zum Psychologischen Psychotherapeuten (Themen "KVT der Depression", "Krisenintervention und Suizidprophylaxe", "Dritte Welle der Verhaltenstherapie")

2009-2012:                 

Durchführung von Therapieevaluationen, Qualitätsmanagementberatung und Statistikberatung,  unter anderem für EOS-Klinik für Psychotherapie  Münster; Zentrum für Psychotherapie  Chemnitz; Alexianerkrankenhaus Aachen; Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg (nebenberuflich)

 
2008-2013:
Psychotherapeutische Tätigkeit in der Ambulanz für Psychotherapie am Universitätsklinikum Aachen
 
2007-2009:
Tätigkeit als zertifizierter Studientherapeut im Rahmen der BMBF-geförderten Multi-Center-Studie „Paniknetz“
 
2006-2007:
Klinischer Psychologe am Alexianerkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und psychosoziale Integration Aachen (Teilzeit)

Studium und Ausbildung

Mai 2013:

Approbation als Psychologischer Psychotherapeut und Eintragung in das Arztregister der kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

 

Januar 2013:

Habilitation, Ernennung zum Privatdozenten und Verleihung der Lehrbefugnis (Venia Legendi) für das Fach Medizinische Psychologie (seit 2015 auch für Klinische Psychologie und Psychotherapie) an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen. Titel der Habilitationsschrift: „Assessment and Phenomenology of Depression“

 

Dezember 2008:

Promotion zum Dr. rer. medic. an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen, Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie. Titel der Dissertation: „New perspectives for the assessment of depression: Development of an item bank and a screening instrument applying Rasch analysis and structural equation modelling.“ (Magna cum laude)

 

2000 – 2005:

Studium der Psychologie an der Georg-August-Universität Göttingen und National University of Ireland, Galway

Abschluss: Diplom-Psychologe

Fort- und Weiterbildung

2007-2013:

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie) bei der Akademie für Verhaltenstherapie (AVT) Köln (berufsbegleitend).

 

2007:

Zertifizierung zum Studientherapeuten für die manualisierte Therapie der Panikstörung mit Agoraphobie im Rahmen des BMBF-Projektes „Paniknetz“

 

2011:

Einführung in die Lösungsorientierte Psychotherapie (Dozent: Dr. Manfred Vogt)

 

2012:

Einführung und Training „Reflective Functioning Scale am Adult-Attachment-Interview“ (Dozent: Prof. Dr. phil. Svenja Taubner)

 

2013:

Workshop „Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie“ (Dozent: Prof. Dr. Johannes Michalak).

Forschung

 

meine wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte sind:

 
Prädiktion, Intervention und Identifikation von Pathomechanismen für suizidale
Gedanken und suizidales Verhalten
 
Selbstwahrnehmung und -beurteilung: Metakognition, Interozeption („cardiac awareness”) und Emotionsregulation , insbesondere bei depressiven Störungen
 
Angewandte Psychometrie: Methodenentwicklung zur Optimierung psychologischer
Diagnostik im Gesundheitsbereich, insbesondere mittels Item Response Theorie basierter Methoden und Computer-adaptivem Testen
 
Autor von mehr als 80 Beiträgen in Fachzeitschriften und -büchern. Aktuelles Buch:
Forkmann, T., Teismann, T., Glaesmer, H. (2016). Diagnostik von Suizidalität. Göttingen: Hogrefe (https://www.hogrefe.de/shop/diagnostik-von-suizidalitaet.html)
 

Hier finden Sie uns

Praxisgemeinschaft für Psychotherapie

Trichtergasse 23

52064 Aachen

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

0241 927 886 88

oder schreiben Sie eine Email

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxisgemeinschaft für Psychotherapie